BLOGGERPROJECT {Milchreis als Soulfood gegen den Winter}


Im Rahmen des {BLOGGERPROJECT} LETS COOK TOGETHER in Leben gerufen von der wunderbaren Ina habe ich die letzten 5 Stunden in der Küche mit Milchreis, Obst, Tellern, Brettchen und ganz viel Chaos verbracht! Am Anfang ahnte ich nicht, wie anstrengend das Ganze wird, besonders ohne Sonnenschein, aber ich bin wirklich glücklich mit dem Ergebnis und es hat richtig Spaß gemacht :). 


Meine Idee war es den Winterblues mit sommerlichen Dateils im Gericht und in der Deko zu vertreiben. Praktisch, dass sich die rohen Reiskörner so großartig als Strandsand machen und ich noch eine Schleckmuschel von meinem vorletzten Geburtstag in irgendeiner Kiste hatte! Dabei fällt mir mal wieder auf, dass ich dringend ausmisten sollte ...
Naja so gibt es immerhin Strandfeeling dank meiner Faulheit - hat ja auch was für sich ;)


 Tropischer Milchreis
Für das Rezept braucht ihr folgende Zutaten (~ 3 Personen) : 
1 Banane, 1 Kaki/Sharon, ein 1/2 Glas Saft ( Tropical von Innocent bei mir), ein Glas (Himmbeer-) Joghurt, einen Becher Milchreis, einen Liter Milch, etwas Zimt


Als erstes würde ich die Milch und den Milchreis in einen großen Topf geben und bei höchster Stufe zum Kochen bringen. Immer schön umrühren nicht vergessen! [Ich konnte heute das erste Mal so richtig nachvollziehen warum meine Mama früher immer gemeckert hat, wenn der Milchreis angebrannt ist ... ] Wenn das Ganze ein Mal aufgekocht ist, bei geringer Temperatur noch ca. 20 Minuten köcheln lassen.  


Als nächstes wird sich der Sauce gewidmet: Dazu einfach die Banane, die Sharon, Joghurt und Saft in den Mixer geben oder mit dem Zauberstab cremig rühren und ab damit auf den Milchreis. 


Und das war auch schon der ganze Zauber! 

Guten Appetit und, dass der Winterblues ganz bald verschwindet! 




Kommentare:

  1. Das ist cool. Ich bin sowieso ein großer Fan von Milchreis, weils recht fix geht und auch satt macht.

    AntwortenLöschen